Aktuelles - Details



Aktuelles - Details

Mittwoch, 26. April 2017 11.00 Uhr

Landratsamt Ostallgäu

Seminar "450,-Euro-Job-Rechte, Nachteile und Möglichkeiten"

 
 

Kostenlose Beratung für Frauen zum Wiedereinstieg ins Berufsleben und zur Existenzgründung Kostenlose Beratungen für Frauen aus dem Ostallgäu, die nach der Familienpause wieder in den Beruf einsteigen wollen, bietet die Servicestelle "Frau und Beruf" an. Das nächste kostenlose Seminar in Marktoberdorf mit dem Thema: „450,-Euro-Job, Rechte, Nachteile und Möglichkeiten“ findet am 26.06.2017 im Landratsamt statt. Anmeldung erforderlich! Die Servicestelle "Frau und Beruf" in Kempten hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Sie bietet Beratung und Unterstützung zu allen Fragen der Existenzgründung, zum Wiedereinstieg nach der Familienzeit, zur Neuorientierung, zur Umschulung und Weiterbildung sowie zu Fragen bei Bewerbungen. Der Landkreis Ostallgäu ist an der Finanzierung des Büros beteiligt, um seine Bürgerinnen, die Familie und Beruf unter einen Hut bringen wollen, zu unterstützen und um ihre Chancengleichheit im Berufsleben zu fördern. Die Servicestelle Frau & Beruf unterstützt dabei mit individueller Betreuung und Einzelberatungen sowie mit Kursen und Seminaren. Das gesamte Angebot ist für alle Ostallgäuerinnen kostenlos. Seminar der „Servicestelle Frau und Beruf“ in Marktoberdorf „450,-Euro-Job – Rechte, Nachteile und Möglichkeiten“ am 26.06.2017, 09.00 – 11.00 Uhr: An diesem Vormittag - werden die Rechte innerhalb dieser Beschäftigungsverhältnisse geklärt, - wird über die Problematik und über Benachteiligungen gesprochen, - werden Wege und Möglichkeiten gezeigt, Nachteile in den Griff zu bekommen und Chancen zum Weiterkommen zu nutzen. Anmeldung und Informationen bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Ostallgäu: Tel. 08342 911-287 oder per E-Mail: gleichstellungsstelle@lra-oal.bayern.de oder direkt bei der Servicestelle Frau & Beruf, Kempten, Sandstr. 10, Tel. 0831 25 25-80 50, Email: Frau-und-Beruf@kempten.de


 

Erstellungsdatum: Montag, 26. Juni 2017