Bekanntmachung für den Landkreis Ostallgäu zur Öffnung der Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierten Spielgruppen für Kinder

Die aktuelle Bekanntmachung finden Sie unter Landkreis Ostallgäu: Aktuelles (landkreis-ostallgaeu.de)


 

Stellenausschreibung Verwaltungsgemeinschaft Pforzen - Kassenverwalter/in

Zur Verstärkung unseres Mitarbeiterteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens bis zum 01.09.2021 eine/n Kassenverwalter/in (m/w/d) in Vollzeit. Die Stelle ist unbefristet.

Nähere Informationen finden Sie hier:

Stellenanzeige


 

Defibrillator hängt ab sofort am Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft

Ab sofort hängt der Defibrillator (bisher im Eingangsbereich der Raiffeisenbank angebracht) an der Außenwand des VG-Gebäudes (Bahnhofstraße 7), unten rechts neben dem Rollstuhlaufzug. Defibrillatoren können Leben retten. Entscheidend ist der frühestmögliche Einsatz des Gerätes, pro Minute sinkt die Überlebenschance des Patienten um zehn Prozent. Ein Defibrillator ist im Notfall leicht zu bedienen: Über eine eingebaute Sprachfunktion gibt er an, welche Handgriffe in welcher Reihenfolge zu tun sind. Einen Defibrillator sollten Sie einsetzen, wenn Sie es bei einem Menschen zum Kreislaufstillstand kommt. Bleiben Sie ruhig und halten Sie sich an folgendes Schema:

  1. Prüfen Sie, ob die Person bewusstlos ist und nicht normal atmet.
  2. Rufen Sie die Notrufnummer 112 an.
  3. Beginnen Sie mit einer Herzdruckmassage.

 

Wenn Sie diese drei Schritte zügig befolgen, machen Sie alles richtig. Wichtig ist vor allem, sofort mit der Wiederbelebung zu beginnen! Ist eine weitere Person anwesend, können Sie die Wiederbelebung mit dem Defibrillator ergänzen. Achten Sie dabei aber darauf, dass Sie die Herzdruckmassage nur unterbrechen, wenn das Gerät Sie dazu auffordert. Fehlanwendungen sind ausgeschlossen: Das Gerät gibt nur dann eine Defibrillation ab, wenn es tatsächlich Herzkammerflimmern ermittelt. Also keine Angst vor dem Defi!


Ausgabe von FFP2-Schutzmasken an Hauptpflegepersonen

Ab Montag, 25.01.2021, werden in der Verwaltungsgemeinschaft Pforzen, Bahnhofstraße 7, 87666 Pforzen, für die drei Mitgliedsgemeinden Pforzen, Irsee und Rieden

FFP2-Schutzmasken

unter den folgenden Kriterien ausgegeben:

- jeweils 3 Schutzmasken an die Hauptpflegeperson

- Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung und

- Abholung in der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung der pflegebedürftigen Person


Pforzen -
zwischen
Geschichte
und Moderne

360° Panorama
4 °C
Teilweise Wolken
Bahnhofstraße 7
87666 Pforzen
+49 (0)8346 9209-0